Das
Training


Gelassen und sicher im Stress

Damit stressbedingte Krankheiten und damit Fehlzeiten nicht noch mehr zunehmen, bedarf es eines gezielten Gegensteuerns.
6 von 10 Erwachsenen fühlen sich gestresst. Die häufigsten Klagen von Beschäftigten beziehen sich auf die Notwendigkeit verschiedene Arbeiten gleichzeitig betreuen zu müssen, ständig bei der Arbeit gestört zu werden, sehr schnell arbeiten zu müssen, ständig wiederkehrende Arbeitsvorgänge und die Konfrontation mit neuen Aufgaben (Stressreport 2012). Hinzu kommt ggf. die Doppelbelastung aus beruflichen und familiären Anforderungen.

Gut zu wissen



Ziel des Trainings
  • Die Wahrnehmung für Stressauslöser und -symptome schärfen
  • Sich stressverschärfende Einstellungen bewusst machen und innere Distanz gewinnen
  • Anforderungen im beruflichen und privaten Alltag aktiv angehen
  • Sich körperlich und geistig entspannen
  • Eine ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Privatleben finden und aufrechterhalten
Zielgruppe
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Branchen

Organisatorisches

Dauer
8 Einheiten à 90 Minuten oder 2 tägiges Kompaktseminar oder halb­tägige Workshops zu den jeweiligen Unter­themen (Entspannung, Mentaltraining, Problem­lösetraining)
Wieviele
6-12 Teilnehmende
Format
Online oder Präsenz
Förderung
Training wird als Präventions­maßnahme gemäß §20 SGB V durch die Krankenkassen gefördert
© 2020 Ursula Dangelmayr. Developed by MRP/Studio