Gesund Führen – sich und andere

Der Umgang miteinander prägt das Wohlbefinden von Beschäftigten – und damit auch ihre Produktivität, Kreativität und vieles mehr. Wo ein wertschätzendes Miteinander gepflegt wird, stimmt auch das Klima und damit die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen. Das lässt sich beeinflussen. Führungskräfte sind gefordert, Motivation, Betriebsklima, Anwesenheit und Arbeitsfähigkeit zu verbessern. Sie sollen z. B. Stress reduzieren und Ressourcen aufbauen – angesichts der wachsenden Belastungsdichte keine leichte Aufgabe.

Gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung

Maßnahmen zur gesundheitsgerechten Mitarbeiterführung verfolgen eine doppelte Zielsetzung: Zum einen sollen Führungskräfte für Zusammenhänge zwischen ihrem Verhalten und der Gesundheit, dem Wohlbefinden und den Belastungen auf Seiten der Mitarbeitenden sensibilisiert und bei der Entwicklung eines mitarbeiterorientierten und gesundheitsgerechten Führungsstils unterstützt werden. Dadurch sollen psychische Fehlbelastungen auf Seiten der Mitarbeitenden reduziert und deren Zufriedenheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz gefördert werden. Zum anderen sollen Führungskräfte auch selbst Strategien zu einer gesundheitsgerechten Bewältigung des eigenen Führungsalltages erlernen. Damit soll sowohl der Vorbildfunktion der Führungskraft Rechnung getragen werden als auch dem Umstand, dass eigenes Stresserleben der Führungskräfte ein häufiges Hindernis für die Realisierung eines gesundheitsgerechten Umgangs mit den Mitarbeitenden darstellt.

Seminarziele

  • Sensibilisierung für Zusammenhänge zwischen Führung und Anwesenheit / Gesundheit
  • Gesund mit dem (auch belasteten!) Mitarbeiter / Team umgehen
  • Gesund mit sich selbst umgehen
  • Handlungsimpulse zur Transfersicherung => Erhaltung und Stärkung der Arbeitsfähigkeit und Produktivität durch mehr Wohlbefinden => Anwesenheit + Leistungsbereitschaft

Dauer

2 Tage, jeweils von 9 bis 17 Uhr.

Teilnehmer

8 bis 12 TeilnehmerInnen: Führungskräfte aller Hierarchiestufen und für alle Branchen geeignet.

Nach Dr. Anne Katrin Matyssek – do care! – www.gesund-fuehren.de

Lesen Sie zum Seminar "Gesund führen - sich und andere" auch den Artikel der Mitarbeiterzeitschrift des Landeswohlfahrtsverbandes Eingliederungshilfe auf Seite 8. Hier der Link: Mitarbeiterzeitschrift LWV.EH