Arbeitsorganisation und Zeitmanagement

Die moderne Arbeitswelt wird zunehmend flexibler. Beschäftigte haben häufig nur die Vorgabe, dass eine bestimmte Aufgabe zu einem Zeitpunkt X fertig gestellt sein muss. Wie sie das schaffen, in welchen Schritten sie vorgehen, das bleibt der eigenen Prioritätensetzung und Planung überlassen. Die einen können mit diesen Freiräumen gut umgehen, andere erleben dies als Stress. 

Um diese Herausforderung bewältigen zu können, sind Zeit- und Selbstmanagement wesentliche Kernkompetenzen. Fredmund Malik, der führende Managementexperte in Europa bezeichnet das Thema „Zeit- und Selbstmanagement“ als „vielleicht langweilig, aber von größter Wichtigkeit“. Kaum etwas anderes beeinflusst die Wirksamkeit von Führungskräften, Fachexperten oder auch Projektleiter so direkt und umfassend wie Zeit- und Selbstmanagementkompetenzen.

In dem Training geht es um einen gesunden Umgang mit der Zeit, um wieder mehr Zeit für das Wesentliche zu haben.

Themen der Basismodule (1 Tag)

  • Grundlagen des Zeit- und Selbstmanagements
  • Ziel- und Prioritätensetzung
  • Zeitplanung
  • Selbstmanagement

Themen der Aufbaumodule (1 Tag)

  • Delegation und Partizipation
  • Besprechungsmanagement


Zielgruppen

  • Führungskräfte
  • Führungsnachwuchskräfte
  • Projektleiter
  • Vertriebsmitarbeiter
  • Berufstätige in Sekretariats- und Assistenzberufen
  • Mitarbeiter an Hochschulen und in Forschungseinrichtungen

Dauer

Ein- bis zweitägiges Training (je nach Bedarf)

Teilnehmer

12 TeilnehmerInnen

Rahmenbedingungen

  • Auch als Einzelcoaching buchbar
  • Trennung von Teilnehmern der unterschiedlichen Hierarchieebenen